Véronique Witzigmann

(© Debusfoto)


Veronique Witzigmann:"Wahrer Genuss kann erst entstehen, wenn die verwendeten Produkte so ursprünglich wie möglich verarbeitet werden." Eine Schwäche für süße Sachen und deren Zubereitung hatte sie schon von klein an, doch ungewollter Initiator für die Geschäftsidee war Tochter Marietta. Die 4-jährige verweigerte Obst und mochte keine „Stückchen“ in Marmeladen. So entstanden Fruchtaufstriche, die mit wenig Zucker gekocht und fein püriert wurden. Zu dem Sortiment gesellten sich pikante Chutneys und Saucen nach eigenen Rezepturen. 

Zudem liegen Veronique gelebte . Unter diesem Aspekt entstehen auch ihre Bücher. 2007 erscheint „Meine Marmeladen und Chutneys“ (ausgezeichnet mit der Silbermedaille GAD) weitere Titel u.a. „Die kleine Marmeladenfee Teil I und Teil II“, „Rettet die Tafelrunde“, „Ein süßes Stück vom Glück“.

    • Es stehen keine Artikel entsprechend der Auswahl bereit.

Um die Webseite optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, setzen wir Cookies ein. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Erfahren Sie mehr.

Akzeptieren und ausblenden